> Zurück

Wir sind sehr gut aufgestellt

Gerbracht Ralf 15.07.2019

„Wir sind sehr gut aufgestellt“

Karl-Heinz Paukstadt, Trainer TG Voerde.                                             <b>Pickel,Peter</b>
Karl-Heinz Paukstadt, Trainer TG Voerde. Pickel,Peter

Ennepetal In der ersten Landesliga-Saison seit langen Jahren sorgte die TG Voerde für viel Furore. Am Ende stand der dritte Platz in der Tabelle – ein Ergebnis das wahrscheinlich nur schwer zu bestätigen sein wird. Trainer Karl-Heinz Paukstadt ist dennoch zuversichtlich.

1Wie bewerten Sie die letzte Spielzeit und was sind Ihre Ziele für das kommende Jahr?

Karl-Heinz Paukstadt: Die Mannschaft hat das im letzten Jahr überragend gemacht. Am Anfang hatten wir einigen Respekt, sind aber immer besser in der Liga angekommen und haben vor allem zuhause tolle Spiele gezeigt. Allerdings schlafen die anderen Mannschaften auch nicht und wir müssen hart an uns arbeiten, um das Gezeigte zu bestätigen. Unser Ziel ist es, zuhause wieder eine Macht zu sein und uns im oberen Drittel zu platzieren.

2Sie haben die anderen Teams angesprochen. Wie bewerten Sie die Qualität in der Liga?

Die Liga ist unheimlich ausgeglichen. In der oberen Tabellenhälfte gibt es zahlreiche Teams, mit denen wir auf Augenhöhe sind und die hohe Ambitionen haben. Villigst/Ergste hat eine tolle Mannschaft, genauso wie Schwerte, Olpe oder Volmetal. Dazu kommen die Absteiger Werdohl und Halingen mit großer Qualität und sicherlich wieder die ein oder andere Überraschung. Ich glaube nicht, dass eine Mannschaft einsam an der Spitze enteilen wird, so wie die Schwelmer es letzte Saison gemacht haben.

3Wie schätzen Sie ihren Kader ein, auch im Vergleich zur Vorsaison? Was hat sich verändert?

Wir haben das Glück, keinen Abgang verkraften zu müssen. Dazu haben wir einige interessante neue Spieler für uns gewinnen können. Mit Moritz Reuter, Kevin Thomzig und Lars Acktun haben wir drei junge Rückraumspieler bekommen, die über großes Potential verfügen, aber auch jetzt schon Verstärkungen sind. Mit dem breiteren Kader sind wir schwerer auszurechnen. Ich denke, dass wir sehr gut aufgestellt sind und mit viel Vorfreude auf die anstehende Spielzeit blicken können. daw